1

Kontakt

Produktionsberatung Wenzel
Dipl. Ing. (FH) Gerhard Wenzel
Prinzingstr. 21
95032 Hof
Germany

Tel.: +49 (9281) 1 44 14 25
Fax: +49 (9281) 1 44 16 77
Mobil:+49 171 287 67 39

E-Mail: info@pb-wenzel.de

 

Download

Beratungsprofil in Kurzform als PDF zum Download:

Beratungsprofil

Links

Finden Sie hier Links und Partner der Produktionsberatung Wenzel

Projektliste

Als Berater und Vermittler erfülle ich begleitend für meine Kunden deren Anforderungen und Aufgabenstellungen in den Bereichen Produktentwicklung, Beschaffung und Produktion.

Die Kombination von operativem Einsatz vor Ort mit bekleidungstechnischem Know-how ergänzt sich in idealer Weise mit meinem Vermittlungsangebot und gewährleistet dem Kunden optimale bekleidungstechnische Fachkompetenz.

Branche
Position/Aufgabe
Zielvorgabe
Ergebnisse
Projektdauer

Haus- und Heimtextilien

Rumänien

Berater, Coach und Projektbeauftragter Optimierung der Konfektionierung von Haus- und Heimtextilien; Mitarbeiter-coaching Nach 6 Monaten und Modernisierung des Maschinenparks ca. 50 % Einsparung 6 Monate

Damenoberbekleidung

Moldawien

Analyse des Optimierungs-potentials in einem Produktionsbetrieb von ca. 1100 MA Ausarbeitung von Rationalisierungsvorschlägen und organisatorischen Maßnahmen 2 Wochen Wurde nachfolgend mit interner Mitarbeiterkompetenz realisiert
Damenoberbekleidung

Deutschland

Erstellung eines Handbuches für Verarbeitungs- und Qualitätsrichtlinien Vereinheitlichung der Parameter für Verarbeitung und Qualität Klare Vorgaben für Produzenten und Produktionsberater vor Ort; gleichmäßiger Qualitätsstandard Als begleitende Aufgabe neben den sonstigen Kernaufgaben als Qualitätsbeauftragter
Herrenoberbekleidung

Serbien

Entwicklung und Installation der EDV- unterstützten Organisation für die Lohndatenerfassung in einem Produktionsbetrieb Fehlerfreie und fälschungssichere Lohndatenerfassung für den Leistungslohn (Barcodes) EDV unterstütze Verwaltung aller Daten der Zeitwirtschaft und Ermittlung der Bruttolöhne Ca. 6 Monate
Damenoberbekleidung

China

Organisation und Aufbau von Produktionskapazitäten; alle Teile der Aufträge von Kombikollektionen mussten untereinander austauschbar und garantiert farbgleich produziert werden Produktion von ca. 40.000 Teilen pro Saison; Organisation der Farbsortierung der Oberstoffe, Optimierung der Zuschnittaufträge, Qualitätsüberwachung der Fertigteile Qualitäts- und termingerechte Auslieferung der Aufträge in leitender Zusammenarbeit mit bis zu 5 Technikern vor Ort Als begleitende Maßnahme neben anderen Aufgaben über ca. 12 Monate
Damenoberbekleidung, Berufsbekleidung

Sri Lanka

Qualifizierung der Mitarbeiter im Qualitätsmanagement und der produktiven MA; Einführung effektiver Prüf- und Verarbeitungsmethoden; Betriebsmittel- und Arbeitsmethodenoptimierung; Ablauforganisation und Zeitmanagement Optimierung der Produktqualität mit der Zielsetzung geringerer interner Qualitätskosten und Reklamationsquoten, sowie bessere Kundenzufriedenheit Reduzierung der internen Qualitätskosten um ca. 20 %; hohe Kundenzufriedenheit; keine Retouren und Belastungen 1. Phase März bis Juli 2012; Fortführung 2013 nach Bedarf und Verfügbarkeit